Legend Of The Things
Legend Of The Things
Legend Of The Things
Legend Of The Things
Legend Of The Things
Legend Of The Things
Legend Of The Things
Legend Of The Things
Legend Of The Things

Ein Jahr lang war ich unterwegs, vor allem in Argentinien und auf den Philippinen.
Während dieser Zeit schickte ich Dinge in die Schweiz. Objekte, die ich sammelte, kaufte, suchte, fand, selbst machte. Adressaten waren die BewohnerInnen eines Altersheims in Zug. Dort wurden die Dinge in einer von mir entworfenen Vitrine ausgestellt. Dabei interessierte mich primär, ob es wohl möglich wäre, mittels Gegenständen meine jeweiligen Eindrücke und Erlebnisse zu vermitteln. Oder ob es nicht eher so ist, dass ich mit meinen Objekten beim Betrachter eigene Erinnerungen und Bilder wachrufe und sich bei ihnen neue Assoziationsräume öffnen, die von meinen Geschichten losgelöst sind?

aus: Legend Of The Things, Vorwort
Website Vreni Spieser
zurück